Grünberger Basketballerinnen mit Perspektivteam erfolgreich

Die beiden U13-Spielerinnen des TSV Grünberg Mona Römer (l.) und Susanne Seel (r.) wurden von Bundestrainerin Alexandra Maerz zum Finalturnier des Wettbewerbs „Talente mit Perspektive“ eingeladen.

Mit Patricia Ehrenreich, Susanne Seel, Hanna Trippner, Mona Römer und Marina Wansiedler standen gleich fünf U13-Spielerinnen des TSV Grünberg im Perspektivteam des Hessischen Basketball Verbandes, dass vom 28. bis 30. Januar 2011 in Münster/Westfalen ein Sichtungsturnier erfolgreich absolvierte.
Zwar musste sich das Team HESSEN im Endspiel gegen die favorisierte Auswahl von Nordrhein-Westfalen mit 74:28 geschlagen geben, doch zuvor gab es drei Erfolge gegen Bremen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. „Wir sind sehr stolz auf unsere Mädels, die sich bei Ihrem ersten Kaderauftritt hervorragend präsentiert haben“, so Teamcoach Rolo Weidemann.
Besonders groß war die Freude bei Mona Römer und Susanne Seel, die am Ende der Veranstaltung von Bundestrainerin Alexandra Maerz eine Einladung zum Finalturnier des Wettbewerbs „Talente mit Perspektive“ nach Wetzlar (30.04./01.05.2011) erhielten.