Laura Zdravevska wechselt an das Grünberger Basketball-Internat

Laura Zdravevska wechselt an das Teil- und Vollzeit Internat Grünberg und geht künftig für den TSV Grünberg und das WNBL-Team Mittelhessen auf Punktejagt.

Das Grünberger Basketball Teil – und Vollzeit-Internat hat Verstärkung bekommen: Direkt nach einem Turnier mit der U15-Nationalmannschaft ist Laura Zdravevska in Ihr neues Zuhause eingezogen. Das 14-jährige Basketballtalent kommt aus Hagen und wird ab der kommenden Saison in Grünberg auf Punktejagt gehen und die Theo-Koch-Schule besuchen. „Wir haben uns mehrere Internatsstrukturen angeschaut und waren vom Grünberger Modell sehr angetan. Unsere Tochter kann hier in einem sehr leistungsorientierten Umfeld trainieren und sich gleichzeitig auf die schulische Ausbildung konzentrieren“, so Tome Zdravevski, der bei der BG Hagen als Basketballtrainer arbeitet.
Nach dem Auszug von Aline Stiller, die den Sprung in die 1. Bundesliga nach Marburg schaffte, ist die „Basketball-WG im Hause Schäfer“ nun wieder komplett. Mit Luana Rodefeld, Elisabeth Dzirma, Jule Elsner, Ama Degbeon und der in Mazedonien geborenen Laura Zdravevska, versuchen fünf Spitzenspielerinnen Ihrem Traum von der 1. Bundesliga am Leistungsstützpunkt des Deutschen Basketball Bundes in Grünberg ein Stück näher zu kommen.
„Auch wenn mir meine Familie natürlich sehr fehlt, freue ich mich auf meinen neuen Mitspielerinnen und die Trainingseinheiten mit der Bundestrainerin“, so die „Neu-Grünbergerin“, die in der Saison 2010/2011 mit der U15 des TSV Hagen Deutscher Vizemeister wurde und in diesem Jahr den Sprung in den erweiterten Kader der U16-Nationalmannschaft schaffte.
„Wir verstehen uns in Grünberg als eine Ausbildungsstätte für talentierte Basketballerinnen aus ganz Deutschland und freuen uns sehr, dass sich mit Laura eine Topathletin für unser Programm entschieden hat“, so BTI-Vorsitzende Kerstin Gaudermann