„Basketballfest“ in Grünberg endet mit 72:65-Sieg der U16-Nationalmannschaft gegen die Niederlande

Auch einen Tag nach dem Erfolg im inoffiziellem Testspiel, präsentierte sich die deutsche U16-Nationalmannschaft mit den beiden „Hessinnen“ Luana Rodefeld und Laura Zdravevska, im Länderspiel gegen die Niederlande in Topform.
Beim hervorragend organisiertem EM-Vorbereitungsspiel in Grünberg siegten die Schützlinge von Bundestrainerin Alexandra Maerz mit 72:65 (25:16, 19:11, 13:23, 15:15).
300 begeistende Zuschauer, darunter auch die HBV-Präsidiumsmitglieder Karin Arndt und Manfred Engel, sowie HBV-Präsident Michael Rüspeler der vor Spielbeginn alle Gäste offiziell begrüsste, sahen eine entfesselt aufspielende deutsche Nationalmannschaft. Vor allem die ehemalige Kronbergerin und jetzige Grünberger Internatsspielerin Luana Rodefeld zeigte eine herausragende Leistung auf der Playmakerposition, führte glänzend Regie und markierte am Ende 18 Punkte. Zwar konnte sich unsere zweite Internatsspielerin Laura Zdravevska, mangels Spielzeit, deutlich weniger präsentieren als am Vortag, dennoch hat sie weiterhin berechtigte Chancen den EM-Kader zu erreichen.
Auch das Rahenprogramm rund um das Länderspiel wurde von Cheforganisatorin  und BTI-Präsidentin
Kerstin Gaudermann perfekt in Szene gesetzt, so dass man durchaus von einer „Werbeveranstaltung“ für den deutschen Mädchenbasketball sprechen konnte.
Wir wünschen dem deutschen Team und seinem Trainerstab viel Erfolg bei der B-Europameisterschaft in Portugal (01.-11.08.2013) und drücken die Daumen für den angestrebten Aufstieg.
Foto: Peter Voeth
U16 D aktuell