Ama Degbeon erhält Sportstipendium an der Florida State University (FSU)

Unter mehreren Stipendienangeboten hat sich unsere Internatsspielerin Ama Degbeon in der vergangenen Woche „vor Ort“ entschieden: Die U18-Nationalspielerin wird nach dem Abitur an der Theo-Koch-Schule Grünberg den nächsten Schritt gehen und ein Sportstipendium an der Florida State University annehmen ( http://www.seminoles.com/sports/w-baskbl/spec-rel/111413aab.html).
Ama hat somit die Chance das Studium an einer renomierten Universität mit einem hervorragendem Basketball-Program zu verbinden.
„Wir beglückwünschen Ama zu diesem Schritt und werten diese Art von Perspektive auch als Werbung und Beleg unserer ambitionierten Arbeit am Basketball Teil- und Vollzeitinternat in Grünberg. Es macht uns stolz, wenn wir unsere Schützlinge auf ihrem Karriereweg erfolgreich unterstützen konnten“, so der sportliche Leiter Ebi Spissinger

Stellungnahme von Bundestrainerin Alexandra Maerz: „Ama hat sich hat sich in jungen Jahren dazu entschlossen, ernsthaft Leistungssport zu betreiben und ist dafür an den Bundesnachwuchsstützpunkt nach Grünberg gewechselt. Sie konnte 2013 ihre junge Karriere mit dem Sprung in den Kader der  1.DBBL des BC Marburg und ihrem Einsatz in der EM-Qualifikation der DBB A-Nationalmannschaft  krönen. Nun hat sie sich dazu entschlossen, ihre Entwicklung  durch den Wechsel ans College weiterzuführen. Dort findet sie – wie bisher am Stützpunkt – die Möglichkeit, ihre weitere berufliche und sportliche Laufbahn bestmöglich in Einklang zu bringen. Der DBB ist sehr stolz auf seine Jungnationalspielerin und wünscht ihr für ihre Karriere auf internationalem Parkett alles Gute“.

Doch bis zum „Flug über den großen Teich“ heißt es nun für Ama „volle Konzentration“ auf Schule und die Spiele mit den BENDER BASKETS GRÜNBERG und dem BC PHARMASERV MARBURG.

Team Mittelhessen - TSV Hagen am 15.01.2012