Luana Rodefeld für Jugend-Olympiade in China nominiert!

LuanaRodefeldIm Rahmen der Youth Olympic Games (http://www.nanjing2014.org/en/) die vom 18.-26. August 2014 in Nanjing/China stattfinden, ist der Deutsche Basketball Bund (DBB) im 3gegen3-Wettbewerb im männlichen und weiblichen Bereich mit einem Team vertreten.

Bei den Mädchen wurde nach einem Try-Out-Lehrgang unsere BTI-Athletin Luana Rodefeld (Foto)
nominiert. Bevor sie jedoch gemeinsam mit Patricia Broßmann (TUS Lichterfelde-Berlin),
Aliyah Konate (ALBA Berlin) und Annika Küper (CB Recklinghausen) die Reise nach China antreten wird, geht es für die Spielerin der Bender Baskets Grünberg mit der U18-Nationalmannschaft bei der B-Europameisterschaft in Rumänien (17.-27.07.2014) um den Aufstieg in die A-Gruppe.

Für China sind heute die Gruppen ausgelost worden und die Gegner der ING-DiBa Korbjäger stehen fest. Insgesamt haben sich 40 Mannschaften für die YOG qualifiziert. 20 Mädchen- und 20 Jungen-Teams. Diese sind in vier Gruppen von je zehn Teams unterteilt, die in der Vorrunde aufeinander treffen. Die besten acht Mannschaften qualifizieren sich für die anschließende KO-Runde. Die DBB-Mädchen bekommen es mit Ungarn, Spanien, Brasilien, den Niederlanden, China, Estland, Venezuela, Syrien und Slowenien zu tun und sind an Position fünf gesetzt. Die Jungen treffen auf Ungarn, Uruguay, Litauen, Polen, Frankreich, Puerto Rico, Indonesien, China und Slowenien.

Foto: Melanie Zabel

Eberhard Spissinger
Landestrainer Leistungssport
-weiblich-
Hessischer Basketball Verband e. V.