„Förderkreis-Ehrenpreis 2014“ für ehemalige BTI-Schülerin Isabell Meinhart

Für Ihre herausragenden Verdienste um den Grünberger Basketball wurde die Grünberger Jugendnationalspielerin und Zweitligaspielerin der Bender Baskets Isabell Meinhart mit dem „Förderkreis-Ehrenpreis 2014“ ausgezeichnet.

Aus den Händen vom 1. Vorsitzenden und HBV-Landestrainer Ebi Spissinger erhielt die 20-jährige Isi Meinhardt
Vorzeigeathletin, die momentan für den Erstligisten NB Oberhausen auf Punktejagd geht, die begehrte Trophäe vor dem Regionalligaderby TSV Grünberg gegen TSV Krofdorf am vergangenen Samstagabend.

Angefangen vom deutschen Meistertitel mit der U14 im Jahre 2007 bis hin zum Deutschen Pokalsieg der U19 im vergangenen Jahr gehört Isi zu den erfolgreichsten Spielerinnen im TSV Grünberg.

Nicht zu vergessen die beiden legendären Teilnahmen an den Schul-Weltmeisterschaften in der Türkei und China mit der Theo-Koch-Schule Grünberg.

Krönen konnte Sie ihre Karriere im Jugendbasketball in diesem Jahr mit dem B-Europameistertitel der U20-Nationalmannschaft unter BTI-Cheftrainerin Aleks Kojic.

„Unsere diesjährige Preisträgerin ist ein großes Vorbild für den Grünberger Basketballnachwuchs und wir wünschen Ihr weiterhin viel Erfolg auf und außerhalb des Spielfeldes“,

so Spissinger

Bildunterschrift: Isabell Meinhart wurde vom
Förderkreis-Vorsitzenden Ebi Spissinger
mit dem „Ehrenpreis 2014“ ausgezeichnet

Kommentarbereich ist geschlossen.